Willkommen Europa, Willkommen zu Hause

Am 07.08.2008, gegen 21.00 Uhr, verlassen wir mit einer Stunde Verspätung den afrikanischen Kontinent, um ihn einige Minuten später zur Zwischenlandung in Uganda nochmals zu berühren. Nach 9 Stunden erreichen wir schließlich Europa und landen um 06.05 Uhr in Brüssel – es ist wesentlich kühler in Belgien und während unserer Fahrt nach Kaiserslautern fängt es an zu regnen. Nach einen Tankstop in Luxemburg kommen wir wohlbehalten in Kaiserslautern an und werden dort von unseren Angehörigen, Freunden und Arbeitskollegen herzlich empfangen.

Wir können auf erlebnisreiche Tage in Ruanda zurückblicken und freuen uns, bereits am kommenden Sonntag in den Gottesdiensten  darüber berichten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.