Besuch des Bundespräsidenten ehrt Partnerschaft

„Der Ruanda-Tag ist die zentrale jährliche Veranstaltung der rheinland-pfälzischen Partnerschaft mit dem ostafrikanischen Land. Hier präsentieren sich die zahlreichen Initiativen, die sich für Ruanda engagieren. Die Teilnahme von Bundespräsident Horst Köhler ist eine Ehre und Auszeichnung für die Tausenden Ehrenamtlichen, die die Partnerschaft tragen“, sagte Ministerpräsident Kurt Beck bei der Eröffnung des Ruanda-Tages in Neuwied.
Anschließend begleitete er gemeinsam mit Innenminister Karl Peter Bruch und Staatssekretär Roger Lewentz den Bundespräsidenten bei seinem Rundgang über das Ausstellungsgelände. Im „Begegnungszelt“ fand danach ein Meinungsaustausch mit Vertretern des Partnerschaftsvereins statt.
„Unsere Zusammenarbeit ist etwas Besonderes, weil sie von den Menschen auf beiden Seiten mit Leben erfüllt wird. Jeder Einzelne kann unmittelbar erleben, dass er mit seinem Engagement eine Menge bewegen kann“, sagte der Ministerpräsident. In den 27 Jahren Partnerschaft sei ein Netzwerk an persönlichen Verbindungen und gemeinsamen Projekten aufgebaut worden. Es mache den Erfolg dieses Modells der Entwicklungszusammenarbeit aus.
Bundespräsident Horst Köhler habe sich bei seinem Besuch in Ruanda im letzten Jahr persönlich ein Bild von den Vorteilen dieser „Graswurzelpartnerschaft“ machen können. „Wir sind sehr froh darüber, mit Bundespräsident Köhler einen so profilierten Afrika-Kenner und herausragenden Unterstützer unserer Partnerschaft gefunden zu haben“, sagte Ministerpräsident Beck.
Rheinland-Pfalz nehme seine Mitverantwortung in der globalisierten Welt sehr ernst und werde durch neue Themen die Partnerschaft zukunftsfähig machen. So stehe der Ruanda-Tag 2009 unter dem Motto „Wirtschaft, Energie und Umwelt – Eine Chance für Ruanda und Rheinland-Pfalz“. Es füge sich gut an, dass die Veranstaltung auf dem Gelände der REGIONARA stattfinde und auch interessierte Messebesucher anspreche.
Ministerpräsident Beck dankte allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich für die Partnerschaft engagieren und insbesondere dem Partnerschaftsverein Karaba-Neuwied e.V., der den diesjährigen Ruanda-Tag ausrichtet. Von ruandischer Seite nahmen unter anderem auch die Staatssekretärin im Partnerschaftsministerium, Christine Nyatanyi, und die ruandische Botschafterin Christine Nkulikiyinka teil.

horst-köhler 200x143
„Der Ruanda-Tag ist die zentrale jährliche Veranstaltung der rheinland-pfälzischen Partnerschaft mit dem ostafrikanischen Land. Hier präsentieren sich die zahlreichen Initiativen, die sich für Ruanda engagieren. Die Teilnahme von Bundespräsident Horst Köhler ist eine Ehre und Auszeichnung für die Tausenden Ehrenamtlichen, die die Partnerschaft tragen“, sagte Ministerpräsident Kurt Beck bei der Eröffnung des Ruanda-Tages in Neuwied… weiterlesen!

Quelle: Staatskanzlei Rheinland-Pfalz
Bild: P!ELmedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.