Über Grenzen hinweg vereint

Jean Damascene Bimenyimana und Andreas Keller

Auf seiner Reise in das Bistum Speyer feierte Bischof Jean Damascène Bimenyimana am Sonntag, den 09. Oktober 2011, mit den Priestern Apollinaire und Fortunatus aus der Diözese Cyangugu, Pfarrer Andreas Keller und der Gemeinde St. Martin, die Heilige Messe in der Martinskirche Kaiserslautern.

Der Bischof erinnert in seiner Predigt daran, dass wir – im Glauben verwurzelt – über Grenzen hinweg vereint sind. Er bestellte herzliche Grüße aus unserer Partnergemeinde Shangi und bedanke sich für das Engagement und die Unterstützung der Christinnen und Christen aus St. Martin, ohne die viele Projekte in Ruanda nicht möglich wären. Bischof Jean Damascène Bimenyimana bat auch um Unterstützung für den Um- und Ausbau des Krankenhauses in Mibilizi. Das Hospital Mibilizi ist zurzeit das einzige Krankenhaus in der Region unserer Partnergemeinden.

Jean Damascène Bimenyimana war schon oft Gast in Kaiserslautern und fühlt sich in der Gemeinde St. Martin sehr wohl. Er wird noch eine Woche bei uns bleiben und von hier aus Termine in Speyer und anderswo wahrnehmen. Außerdem wird er einige Tage bei Pfarrer Norbert Kaiser in Hettenleidelheim verbringen. Wir freuen uns, ihn in unserer Pfarrgemeinde St. Martin willkommen zu heißen, denn „Turi Incuti“ – Wir sind Freunde.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.