(Martins)Brief aus Shangi

Anlässlich des Martinsfestes erhielt Dorothea Fuchs (Vorsitzende des AK Weltkirche) von Pfarrer Sylvain AYOBAMVUGA einen Brief aus Shangi, übersetzt von Charles Kabayire.

Liebe Dorothea,
Herzliche Grüße!

Wir freuen uns sehr, Ihnen den Brief zu schreiben, um Ihnen einige unseren Nachrichten mitzuteilen.

Zuerst wünschen wir Ihnen, ein schönes Fest St.Martins vor allem für Sie, Pfarrer Andreas KELLER und alle Christen der Pfarrei St. Martin. Soll der Heilige für uns und für unsere Pfarreien beten, damit wir in der Liebe, in der Gehorsamkeit und Einfachheit wie ihn leben können. […]

Wir möchten Ihnen mitteilen, dass wir dieses Fest am Sonntag, den 09.11.2014 hier in der Pfarrei SHANGI anstelle des 11.11. 2014 gefeiert haben, wegen der folgten Gründen:
1. Am gleiche Tag war Dienstag, Dienstag ist jedoch ein Arbeitstag und viele Leute könnte nicht die Möglichkeit haben, in die Messe zu kommen.
2. Es gibt die Gäste wie Pfarrer Thaddée NSENGUMUREMYI von Mwezi und die anderen, die an dem Fest nicht teilnehmen könnten.

Was dem Fest St.Martins angeht, begannen wir mit der Messe um 07:30. Die Messe war mit dem Chor angenehm, der gut gesungen hat. Nach der Messe im Mehrzweckhalle gab es die Präsentation der Spiele, die wirklich interessant und angenehm für die Auge und das Ohr waren. Diese Spiele wurden von den Partnerschaftsvereinen – AMIZERO Y’UBUZIMA (Hoffnung des Lebens), DUFATANYE (Zusammenarbeiten), TWISUNGANE (Mit einander helfen), TWIYEGERANYE (Zusammen sein), URUNGANO (die von gleichen Alter) und die unterstützten Schüler von 2014 vorbereitet. Sie bereiteten die Spiele und die Gedichte, die die Gäste interessiert haben. Es gab auch verschiedenen Personen wie Pfarrer Sylvain AYOBAMVUGA, die Vorsitzende des Partnerschaftskomitees Claudine UZAYISENGA, die Vereineverantwortliche Frau Berthe MUKANYANGEZI und der Staatsvertreter, die die Rede gehaltet, um ihre Freude auszudrücken.

In diesem Fest hatten wir viele Gäste: die Priester der Pfarrei SHANGI, der Pfarrer von MWEZI und die anderen Christen der Pfarrei SHANGI. Um diesen Feiertag zu schließen, dankte der Pfarrer allen, die zu diesem Fest gekommen waren.

Für die Jubiläumsvorbereitungen besuchte der Bischof Jean Damascene die Pfarrei zur Eröffnung des dritten Jahres der Jubiläumsvorbereitung. Es ist ein intensives Jahr für die pastorale Aktivitäten: alle die kirchlichen Basisgemeinschaften besuchen, die Strukturen der Pfarrei erneuern, eine Woche der Evangelisierung und andere, um die Christen geistlich vorzubereiten. Wir bereiten ein Pastoralprojekt vor, das wir Ihnen bald schicken werden. […]

Wir bleiben im Gebet verbunden.
Wie war das Fest bei Ihnen?

Grüßen Sie jeden für uns, bitte.
Pfarrer Sylvain AYOBAMVUGA 

NYIRANDAYAMBAJE Marie Rose, Sekretärin. 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.