Ostergrüße aus Shangi

Liebe Freunde in der Pfarrei St. Martin,

wir grüßen Euch und wünschen Euch glückliche Feste, die da kommen: Palmsonntag und Ostern – „Christus lebt Halleluja!“

Vom 07.04. bis 13.04. gedenken wir unseren Brüdern und Schwestern die Opfer des Genozids wurden. Die Abschlussveranstaltung für den Sektor Shangi ist am 13.04. in Shangi. Im Gebet sind wir vereint. 

Für die Schüler in Shangi haben die Osterferien begonnen. Sie dauern zwei Wochen. Die Schule fängt wieder am 20.04. an. […]  

Ich habe die Gefangenen besucht, sie grüßen Euch herzlich. Am 02.04. hätte Abbé Aimé endlich seinen gewünschten Prozess gehabt, aber seltsamer Weise wurde der einzige Prozesstermin abgesagt, mehr weiß man nicht. Wir wissen auch nicht, wer den Befehl dazu gegeben hat. Er behält den Mut und erträgt weiterhin den Leidensweg. Hoffen wir, dass der Tag kommen wird.

Ich habe auch erfahren, dass Mahirane und Karorero  noch einmal zurückkommen können, wenn es durch die Gacaca-Gerichte entschieden wird. Das wäre ein Triumph des Herrn. 

Viele Grüße von Pfarrer Thaddée, Pfarrer Alexis, Abbé Aimé, Abbé Laurent und von meinen Brüdern.

Léoncie

Ein Gedanke zu „Ostergrüße aus Shangi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.